Ergebnisse der letzten Woche

Hallo liebe Protesen und interessierte Gastleser!

In der letzten Woche waren die Ergebnisse unserer Teams mal wieder sehr gemischt: :oops:

  • Unser Spitzenteam, die 1. Herren, hat am Freitag zu Haus in der Imstedt-Arena einen wahren TT-Thriller abgeliefert, und gegen den “Lieblingsgegner” Eilbek nach hartem, starken Kampf ein 8:8 Unentschieden erreicht! Dabei ging es immer hin und her, mal führten unsere Jungs, mal lag der Gegner vorn. Zum Ende hin wurde die Spannung immer knisternder, und die Stimmung in der Halle immer heißer, wofür nicht nur die Mannschaft selbst gesorgt hat, sondern auch diverse weitere Protesen, die zum Zuschauen und Anfeuern da waren! Herausragend war das Match von Pascal Liu, der schon 0:2 hinten lag, aber das Spiel in einem ganz starken Kampf und unter lauter Unterstützung noch gedreht hat und am Ende 3:2 gewann! Genauso spannend war dann das Abschlussdoppel, aber eigentlich unnötig, denn Korte und Dennis lagen schon 2:0 vorn, und eigentlich sah alles nach einem ungefähdeten Sieg aus. Doch von wegen: Der dritte Satz ging ultraknapp mit 12:14 verloren, der vierte auch, so dass es im letzten Satz zur Entscheidung über das ganze Spiel kam – und unsere Jungs dann mit ihrem Sieg am Ende das verdiente Unentschieden klar machen konnten!
  • Am gleichen Abend am gleichen Ort hatte unsere 2. Herren ebenfalls Heimspiel – gegen den gleichen Gegner! Also zweimal “El Clásico”, Protesia gegen Eilbek. Leider hatte unsere zweite einen schlechten Tag erwischt und verlor das Ding mit 3:9. Aber das Ergebnis ist viel deutlicher als es der Spielverlauf war; der Gegner war an diesem Abend stärker, aber nicht so deutlich, wie es nach dem Ergebnis den Anschein hat. Mehrere Spiele gingen für unsere Jungs unglücklich verloren. Kopf hoch, wird wieder besser laufen!
  • Unsere 3. Mannschaft konnte am Donnerstag in Harburg einen klaren 9:4-Sieg einfahren, und auch die 4. Mannschaft war mit 9:5 gegen Urania erfolgreich. Glückwunsch an beide Teams!
  • Die 5. Mannschaft konnte letzte Woche zwar erstmals in aktueller Bestbesetzung antreten, doch genützt hat es uns leider nichts: In Eidelstedt gab es eine 6:9-Niederlage. Doch trotz bisher mieser Saison lässt die Truppe den Kopf nicht hängen, sondern kämpft weiter!

In dieser Woche hat die 3. Mannschaft am Donnerstag Heimspiel in unserer Halle – es steht also die andere Hallenhälfte zum Training zur Verfügung – und am Freitag muss die 1. auswärts ran, während die 4. Heimspiel hat – auch da also halbe Halle frei zum Trainieren.

Euch allen weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Sönke